Go to Top

Defibrilator

Der plötzliche Herztod ereilt jährlich mehr als 15.000 Menschen in Österreich. Viele dieser Todesfälle passieren außerhalb von Krankenanstalten: am Arbeitsplatz, auf der Strasse, in Supermärkten, Einkaufszentren, Sportstätten und Kinos aber auch in öffentlichen Gebäuden.

Dank moderner Elektronik kann man heutzutage mit Defibrillatoren rasch Hilfe leisten - und dafür muss man nicht Arzt oder Sanitäter sein. Wichtig ist die rasche Verfügbarkeit der Lebensretter.

Das Komplizierteste an einem Defibrillator ist der Name, die Bedienung ist kinderleicht - das Gerät selbst gibt gut hörbar und leicht verständlich Anweisungen, was zu tun ist.

Preisliste